Linkshänder-Beratung Matthias Wüstefeld in Münster, NRW


Staufenstraße 10, 48145 Münster
www.linkshaender-beratung-muenster.de

Veranstaltung
zum Weltlinkshändertag am 13. August

2017: Offene Telefonsprechstunde rund um das Thema Linkshändigkeit
2015: Offene Telefonsprechstunde rund um das Thema Linkshändigkeit
2014: Offene Beratung rund um das Thema Linkshändigkeit
2012, 2011 u. 2010: Offene Beratung rund um das Thema Linkshändigkeit
2009: "Linkshändige Kinder richtig fördern, beim Erlernen der Schreibschrift, in der Musikerklasse, im Sportunterricht und am PC-Arbeitsplatz;
2008: "Linkshänder fördern von A wie Anspitzer bis Z wie Zirkel"
2007: Linkshändigkeit und Arbeitswelt"
2006: "Linkshändigkeit und Musik

zurück zu Vorträge, Veranstaltungen und Termine

zurück zu Tipps für Linkshänder

zurück zur Startseite

2017: "Offene Telefonsprechstunde rund um das Thema Linkshändigkeit"

In diesem Jahr biete ich als Linkshänder-Berater am Montag, dem 14.08.2017, von 09.30 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, zum Weltlinkshändertag am Sonntag, dem 13.08.2017, eine offene Telefonsprechstunde rund um das Thema Linkshändigkeit an.

Für die Telefonsprechstunde am Internationalen Linkshändertag entsehen keine Kosten.
Tel.: 0251 9871105

An diesem Tag werden keine Händigkeitsbefundungen durchgeführt.

zurück zur Startseite

2015: "Offene Telefonsprechstunde rund um das Thema Linkshändigkeit"

In diesem Jahr biete ich als Linkshänder-Berater zum Weltlinkshändertag am Donnerstag, dem 13.08.2015, von 09.30 Uhr bis 13:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr, eine offene Telefonsprechstunde rund um das Thema Linkshändigkeit an.

Für die Telefonsprechstunde am Internationalen Linkshändertag entsehen keine Kosten.
Tel.: 0251 9871105

An diesem Tag werden keine Händigkeitsbefundungen durchgeführt.

2014: "Offene Beratung rund um das Thema Linkshändigkeit"

In diesem Jahr biete ich als Linkshänder-Berater zum Weltlinkshändertag am Mittwoch, dem 13.08.2014, von 17.30 Uhr bis 19:30 Uhr, in Münster (NRW) eine offene Beratung rund um das Thema Linkshändigkeit an.

Für die Kurzberatung am Internationalen Linkshändertag entsehen keine Kosten.
Telefonische Kontaktaufnahme am 13.08.2014, von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr: 02506 7780

An diesem Tag werden keine Händigkeitsbefundungen durchgeführt.

zurück

2012, 2011 und 2010: "Offene Beratung rund um das Thema Linkshändigkeit"

zurück

2009: "Linkshändige Kinder richtig fördern - beim Erlernen der Druck- und Schreibschrift - in der Musikerklasse - am PC-Arbeitsplatz"

lautete das Thema der Veranstaltung zum Weltlinkshändertag am Donnerstag, dem 13.08.2009, von 15.30 Uhr bis 21.00 Uhr, in Münster (NRW).

Matthias Wüstefeld, Diplom-Sozialpädagoge, zertifizierter Linkshänder-Berater und ehemaliger Feinmechaniker, zeigte an praktischen Beispielen wie linkshändige Kinder, Jugendliche und Erwachsene händigkeitsgerecht gefördert werden können.



Die Palette der Gegenstände reichte vom Anspitzer über Computer-Mäuse, ein gespiegeltes E-Piano, Flöte, diverse Füller, Geige, Gitarre, Handfeger, Laubsäge, Lineal, Messbecher, Messschieber, Pfannenheber, Sparschäler, linkshändergerechte Staubsaugerdüse, Taschenmesser, Tasse, bis hin zum Zirkel oder Zollstock für Linkshänder und Linkshänderinnen.

An Informationstischen konnte Fachliteratur eingesehen, Gebrauchsgegenstände, Werkzeuge und Musikinstrumente für Linkshänder vom Vorschulbereich über Schule, Ausbildung, Musikunterricht bis hin zum Arbeitsplatz im Büro oder in der Werkstatt unter fachlicher Anleitung ausprobiert werden.

Der Linkshändertag war eine gute Gelegenheit sich mit anderen Besuchern auszutauschen.

Linkshänder-Mäuse-Lötstation







An einer Lötstation wurden unter Anleitung symmetrische Rechtshänder-Mäuse zu symmetrischen Linkshänder-Mäusn umgelötet.








Linkshänder-Musikinstrumente
Musizieren ist eine Ausdrucksmöglichkeit wie Gesang oder Sprache, Schreiben, Malen und Zeichen.

Beate Klein, Musik-Pädagogin und Teilnehmerin am Arbeitskreises "Linkshändigkeit und Musik" in Münster, bietet seit Ende 1999 Geigenunterricht für Linkshänder und Linkshänderinnen an.
Es wurden viele Fragen zum linkshändigen Geigenspiel und nicht nur zur Linkshänder-Geige gestellt und von der Musikpädagogin Beate Klein umfangreich beantwortet. Außerdem konnten die Instrumente auch ausprobiert werden.

Die Besucher gingen begeistert auf das Angbot ein, die Linkshänder-Musikinstrumente von den Geigen über die Gitarren bis hin zum gespiegelten E-Piano auszuprobieren.

Fotos und Text: Matthias Wüstefeld, 24.09.2009

zurück

2008: "Linkshänder fördern von A wie Anspitzer bis Z wie Zirkel"

war das Thema der Veranstaltung zum Weltlinkshändertag am Mittwoch, dem 13.08.2008, in Münster (NRW).

Matthias Wüstefeld, Diplom-Sozialpädagoge, zertifizierter Linkshänder-Berater und ehemaliger Feinmechaniker, zeigte an praktischen Beispielen wie linkshändige Kinder, Jugendliche und Erwachsene händigkeitsgerecht gefördert werden können.
Informiert wurde über Gebrauchsgegenstände, Werkzeuge und Musikinstrumente für Linkshänder vom Vorschulbereich über Schule, Ausbildung, Sport, Musikunterricht bis hin zum Arbeitsplatz im Büro oder in der Werkstatt.

Die Palette der Gegenstände reichte vom Anspitzer über ein gespiegeltes E-Piano, Flöte, diverse Füller, Geige, Gitarre, Handfeger, Laubsäge, Lineal, Messbecher, Messschieber, Pfannenheber, Sparschäler, linkshändergerechte Staubsaugerdüse, Taschenmesser, Tasse, bis hin zum Zirkel oder Zollstock für Linkshänder.

Das Malen und Zeichen ist eine Ausdrucksmöglichkeit wie Musik, Gesang oder Sprache.
Frank Volmering, linkshändiger Diplom-Grafikdesiner und Künstler, begleitete Kinder mit Stift, Pinsel und Farbe in die Welt des Malens und Zeichnens.

Pressestimmen zum Weltlinkshändertag am 13.08.2008 in Münster.

"Links vor rechts", Quelle: Münstersche Zeitung, Nr. 189, 33. Woche, Donnerstag, 14.08.2008, von Berthold Fehmer

"Spielend mit links leben", Quelle: Westfälische Nachrichten, Münster - Westfalen, Donnerstag, 14.08.2008, von Julia Gottschick

zurück

2007: "Linkshändigkeit und Arbeitswelt" oder "Rechts am Linkshänder vorbeigefördert"

war der Schwerpunkt der Veranstaltung zum Weltlinkshändertag am Montag, dem 13.08.2007 in Münster (NRW).

Matthias Wüstefeld, Diplom-Sozialpädagoge, zertifizierter Linkshand-Berater und ehemaliger Feinmechaniker, zeigte an praktischen Beispielen aus der Arbeitswelt, auf was Linkshänderinnen und Linkshänder bei der Arbeit mit Werkzeugen, der Gestaltung des Arbeitsplatzes für Linkshänder vom Büro bis hin zur Werkbank, besonders achten müssen.

Bernd Ehrig, Dipl-Verwaltungswirt, Berufsberater, zertifiziert im bvb-BerufsBeratungsRegister, beantwortete Fragen zum Thema Berufswahl, Berufswechsel, Neuorientierung sowie zur Planung von Berufswahlprozessen. Spezifische Fragen aus dem Themenfeld der Linkshändigkeit und der Arbeitswelt wurden aufgegriffen und behandelt.

Von 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr nutzten überwiegend erwachsene Linkshänder die Möglichkeit, sich in der Linkshänder-Beratungsstelle von Matthias Wüstefeld über die Möglichkeiten einer Rückschulung zu informieren.

In der Beratung von erwachsenen Linkshänder/-innen, zeigt sich immer wieder, dass in der Ausbildung und später am Arbeitsplatz ihre Linkshändigkeit nicht berücksichtigt wird. So müssen sie häufig gegen die intuitiven Bewegungsabläufe des Linkshänders agieren und stoßen dadurch im Beruf viel zu früh an ihre Grenzen.




Ein Besucher, gelernter Industriemechaniker und umgeschulter Linkshänder, zeigte an der Werkbank, wie er am Schraubstock mit der Feile arbeitet. Anschließend wurde besprochen, was er beim Feilen mit der linken Hand berücksichtigen sollte.

Aber nicht nur erwachsene Linkshänder informierten sich über das Arbeiten mit Werkzeug.


Auch Eltern mit linkshändigen Kindern nutzten die Möglichkeit und ließen sich zeigen wie ein Linkshänder das Sägeblatt in die Laubsäge einspannt und mit der Laubsäge arbeitet. Die Flügelschrauben zum Fixieren des Sägeblattes müssen mit der linken Hand erreichbar sein.

Fotos und Text: Matthias Wüstefeld, 14.09.2007

Pressestimmen zum Weltlinkshändertag am 13.08.2007 in Münster.

"Gabel links, Messer auch", Quelle: Hallo Münster, Nr. 63/2007, Interview der Woche, Mittwoch, 08.08.2007, von Sebastian Driemer

zurück

2006: "Linkshändigkeit und Musik"

Neben allgemeinen Informationen zur Linkshändigkeit
lag der Schwerpunkt der Veranstaltung zum Weltlinkshändertag bei "Linkshändigkeit und Musik".
Es wurden nicht nur Linkshänder-Gitarren und -Geigen auszuprobieren,
sondern auch mit einem gespiegelten E-Piano für Linkshänder experimentiert.




Lioba Thiel, Musikpädagogin und Klavier- und Keyboardlehrerin beantwortete Fragen.


Des Weiteren stellte Burghard Tornau seinen vierten Roman "Ist rechts recht? - Zeit für Widerstand" vor.
Bei dieses Buch handelt es sich um ein Nischenroman, in dem "das Thema der Linkshändigkeit" mit den Erziehungsmethoden des Dritten Reiches in Beziehung gesetzt wird.

Pressestimmen zum Weltlinkshändertag am 13.08.2006 in Münster.

"Das Leben mit links meistern", Quelle: Münstersche Zeitung, Nr. 189, 33. Woche, Münster Stadtleben (MSSL), Dienstag, 15. Aug. 2006

"Der Beatle spielt links", Quelle: Westfälische Nachrichten, Münster persönlich, Freitag, 12. August 2006

"Weltlinkshändertag: Teure Produkte, keine Lobby", Quelle: ZEIT online, Tagesspiegel, Donnerstag, 11. August 2006, 14:53

Den Haushalt mit links? – Spezialwerkzeuge für Linkshänder WDR-Fernsehn, Servicezeit: Wohnen & Garten, Sendung vom 10. August 2006, von Monika Hoff

Themenwoche des WDR Fernsehens 07.08.- 10.08.06 zum Linkshändertag

zurück

Zurück zur Startseite